Das Jahr hat gut begonnen

IMG 3900Ich war eine gewisse Zeit offline. Zugegeben nicht so lange, um nicht schon früher einen neuen Blog-Beitrag zu schreiben – das lag eher an meiner Jahresanfangsarbeitsunlust. Vielmehr habe ich schon im Januar etwas geleistet, das es durchaus auf die »Große-Taten-Liste 2014« schaffen könnte: einen Telekom-Provider-Wechsel. Davor habe ich einen mindestens ebenso großen Horror wie vor der Steuererklärung. Im Rückblick lief es ganz easy. Noch im letzten Jahr habe ich es mir gar nicht vorstellen können, weil ich mir den Stress nicht antun wollte. Denn bei mir geht sowas eigentlich immer schief. Nicht mal die angeblich kinder- und seniorenleichte Inbetriebnahme eines Tablets klappt bei mir in überschaubarer Zeit.

Continue reading
  5087 Hits
  0 Comments

Die Drosselkom ist nicht alleine

DrosselkomDie Telekom hat das Urteil zur Drosselung des Datenvolumens bei Flatrate-Angeboten erstaunlich gelassen hingenommen. Ursprünglich war geplant, die Geschwindigkeit von DSL-Anschlüssen mit einem Flatrate-Tarif ab 2016 nach einem verbrauchten Datenvolumen von 75 Gigabyte herabzusenken. Das Landgericht Köln hatte einer Klage der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen stattgegeben und der Telekom eine Geschwindigkeitsreduzierung bei Festnetztarifen, die als Flatrate bezeichnet werden, untersagt

Verblüfft war die Öffentlichkeit darüber, dass keine Proteststürme seitens des Konzerns erfolgten. Warum nur?

Continue reading
  4952 Hits
  0 Comments

Leere Teller bei Künstlern

Leere TellerNicht nur viele Journalisten leiden an sinkenden Einkommen, sondern auch immer mehr Künstler aus prominenteren Gebieten. Margot Hellwig berichtete kürzlich in einem Interview von Volksmusikern, die in bekannten Fernsehshows nur einen Hungerlohn erhalten und froh sind, wenn sie sich nach ihrem Auftritt am Catering bedienen dürfen. (Dieses Szenario erinnert mich an den einen oder anderen Pressetermin, bei dem ausgehungerte Journalisten mehr Interesse für das warme Mahl als an der vorgestellten Neuheit zeigen) Hinzu kommt, dass Background-Musikanten aus Osteuropa den Alteingesessenen die Arbeit wegnehmen, weil sie günstiger sind. Ja sind wir im Musikantenhimmel oder beim Schwarzbau? Ein neuer Fall für die Steuerfahnder!?

Laut Hellwig sollen nur noch die großen Stars anständig leben können wie Helene Fischer oder Andrea Berg. Stutzig machte mich dann allerdings,

Continue reading
  5087 Hits
  0 Comments

Konzert von Bruno Mars in München

Bruno MarsWenn ich schon mal ein großes Konzert besuche, darf es in meinem Blog nicht fehlen. Gestern Abend war ich bei Bruno Mars in der Olympiahalle und befand mich unter der Mehrheit weiblicher Fans, was bereits in der U-Bahn zu merken war. Zu alt fühlte ich mich dabei zum Glück nicht, da von jung bis alt alle Altersklassen vertreten waren. Gesehen habe ich ihn zwar nicht aber gelesen, dass zumindest Bayern Star Thiago Alcantara als männlicher Vertreter Geschmack bewies. Dafür kann man auf viele andere auch verzichten ;-)

Jetzt aber zum Konzert:

Continue reading
Recent comment in this post
Guest — Engelbert
Danke, Annette, für diesen kleinen, feinen und trotzdem treffenden Bericht !!
Thursday, 14 November 2013 17:30
  5248 Hits
  1 Comment

Der renitente Funkwecker

IMG 3703Bis nach der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit alle Uhren wieder richtig gehen, kann das schon ein paar Tage bis Wochen dauern. Nur bei Funkuhren muss man sich keinen Kopf machen. Gesteuert von ihrem Funksignal stellen sie sich automatisch auf die richtige Uhrzeit um.

Alle Funkuhren? Nein, mein Funkwecker leider nicht! Er bleibt bei der alten Zeit und stellt sich völlig unvorhersehbar erst ein paar Wochen oder Monate später um. Da mich bis dahin die falsche Anzeige stört und ich nicht immer rumrechnen mag, wie spät es ist - was mir kurz vor dem Einschlafen und direkt nach dem Aufwachen auch nicht besonders leicht fällt - stelle ich ihn manuell um.

Damit ist es aber noch nicht getan, denn ein kleiner Nervenkitzel bleibt.

Continue reading
Recent Comments
Guest — Richard
zum Glück gibt es die Funkwecker - die stellen sich selbst auf Sommer-/Winterzeit um. Außerdem vergisst man so nicht, die Zeit umz... Read More
Tuesday, 24 December 2013 13:27
Guest — Lars
Ja das kenn ich. Ein Trauerspiel. Bei mir waren es zwei Wochen, dann hat er sich entschlossen mal die richtige Zeit anzuzeigen. Di... Read More
Tuesday, 04 March 2014 15:03
  5263 Hits
  2 Comments

Der männliche Wiesn-Groupie

Riesenrad3Blog

Ohne Reservierung geht nix, denken viele, die auf die Wiesn wollen. Doch ich habe eine andere Erfahrung gemacht und bin im vergangenen Jahr eines schönen Wiesn-Tages so gegen 19 Uhr durch einen Seiteneingang einfach mit Freunden in das Festzelt marschiert und habe direkt vor der Band einen Premium- zwar Steh- aber immerhin Platz bekommen.

Gut, ich gebe zu, ganz so ohne weiteres ging es nicht, aber nein, es war keine Bestechung im Spiel! Der Trick ist, jemanden zu kennen, der verliebt ist – und zwar in ein Bandmitglied. Ein Mann in den besten Jahren geht seit mehr als zehn Jahren jeden Tag des Oktoberfests in das gleiche Zelt und himmelt eine Frau an, die auf der Bühne spielt. In den Pausen halten

Continue reading
  5199 Hits
  0 Comments

Consultant ist out, Coach ist in!

IMG 3629Was vor einigen Jahren noch der Consultant war, ist heute der Coach. Eine Berufsbezeichnung, die sich abseits sportlicher Pfade immer größerer Beliebtheit erfreut und vorzugsweise von Leuten benutzt wird, die eine Festanstellung vor kurzem aufgegeben haben oder sich neben dem nervigen aktuellen Job ein neues Standbein aufbauen wollen. Mir fällt auf, dass sich viele Frauen gerne als Coach titulieren, während der Begriff Consultant mehr von Männern aufgegriffen wurde.

In die Zielgruppe der Coaches fallen vorwiegend gestresste Manager, die Ihren beruflichen und privaten Alltag nicht mehr richtig bewältigen können und persönlich in geistiger und körperlicher Hinsicht aufgepäppelt werden müssen. Diese Gruppe umfasst vorwiegend männliche Wesen, da das Berufsleben eben noch von

Continue reading
  5084 Hits
  0 Comments

Personalmangel nicht nur bei der Bahn

FlugzeugBevor die Haupt-Urlaubssaison ausklingt und ich mich selbst noch einmal in den Urlaub begebe, will ich alle vorwarnen, die immer auf dem letzten Drücker am Check-In erscheinen. Ersatzkräfte scheinen nicht nur am Mainzer Hauptbahnhof Mangelware, sondern auch an deutschen Flughäfen und das kann Folgen haben:

Als ich einmal mit einer deutschen Fluggesellschaft nach Mallorca fliegen wollte, kamen wir erst mit ca. fünfstündiger Verspätung los. Und das nicht etwa, weil das Flugzeug zuvor verspätet ankam oder defekt war, der gesamte Flugplan durcheinander gewirbelt war oder schlechtes Wetter herrschte. Grund war eine Stewardess, die auf dem Flug nach München plötzlich erkrankte und nicht weiter arbeiten konnte.

Continue reading
  5131 Hits
  0 Comments

Worüber schreiben?

verwirrtes smileyWorüber überhaut schreiben in diesem Blog? Eigentlich empfiehlt es sich ja, die eigene Arbeit mit einem Blog zu pushen – besonders wenn man wie ich auch journalistisch tätig ist. Doch das ist (gähn) vielleicht etwas langweilig.

Vor kurzem habe ich gelesen, dass deutsche Journalisten im Vergleich mit ihren internationalen Kollegen besonders faul sind, was ihre Aktivitäten in sozialen Medien betrifft. Auf generelle Faulheit dieser Zunft zu schließen, wäre unfair. Ich kann mir vorstellen, dass es mit an der schlechten Bezahlung liegt, der Journalisten immer stärker ausgesetzt sind. Warum dann auch noch kostenlos zusätzliches leisten, denken sich viele sehr wahrscheinlich.

 

Continue reading
  5219 Hits
  0 Comments

Start von Blog und Webseite

Portrait-Annette

Mit dem Start meiner neuen Webseite, beginne ich auch diesen Blog. In dem ersten Blogeintrag möchte ich es nicht versäumen meinem Web-Designer Uwe ein großes Dankeschön auszusprechen dafür, dass er meine Seite so toll umgesetzt hat! Meine alte Webseite, die ich mit Microsoft Frontpage selbst fabriziert hatte, sah auch so aus und war mir langsam ziemlich peinlich. Eigene Versuche, sie mit Frontpage oder auch Wordpress sowie dem 1&1-Do-it-yourself Baukasten (obwohl ich ein großer Do-it-yourself-Fan bin) neu zu machen, sind kläglich gescheitert oder hätten keine wesentlichen Verbesserungen gebracht. Jetzt bin ich glücklich und zufrieden, dass ich mich endlich dazu durchgerungen habe, einen Profi hinzuzuziehen und etwas Neues aufzusetzen!

Continue reading
  5529 Hits
  0 Comments

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://icp-stadler.de/